Warning: Illegal string offset 'additional_sidebars' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/admin/includes/sidebars.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'compatibility' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/functions.php on line 413
Fonic Internet Stick Test: Fonic Netz, Fonic Surfstick

Warning: Illegal string offset 'slider_on_post' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/inc/slider/slider.php on line 27
Fonic Internet Stick Test

Fonic Internet Stick Test

Endlich ist es wieder soweit, der Fonic UMTS Surfstick ist gerade per Post angekommen und die Serie der Testberichte von UMTS Internet Sticks kann ich endlich weiterführen.

Welches Netzt nutzt Fonic?

Fonic nutzt das Netz von O2 (hier gehts zur Netzabdeckung von Fonic / O2). Das Netz von O2 gehört mit zu den besten Netzen in Deutschland neben der Telekom und Vodafone ermöglicht auch O2 das schnelle surfen mit über 7,2 MBits. Dies ist aber immer abhänig vom Standort. Den Fonic Surfstick habe ich auch gerade aufgrund seines Netzes gewählt. Mit dem Testbericht von Maxxim und dem Bildmobil Erfahrungsbericht konnte ich schon erste Erfahrungen mit den Mobilfunknetzen von der Telekom und Vodafone sammeln.

Was kostet das surfen mit dem Fonic Internet-Stick?

Das Fonic mobile Internet gibt es nur in einem Prepaid Tarif. Dieser ideal für Personen, die noch nicht sehr gut einschätzen können, wieviel Sie mobil ins Internet gehen möchten. Der Fonic Prepaid Tarif ist folgender maßen aufgebaut:

Man kann Tagespackete für 2,50€ kaufen

dieser Preis ist schon Wettbewerbsfähig, aber auch schwer zu Vergleichen. Bei dem Speedstick von Bildmobil zahlt man für 90 Minuten ca. 1€ für sieben Tage 7€.

Ein großer Vorteil ist die Kostenbremse im Fonic Prepaid Datentarif. Man kann maximal 25€ im Monat für das surfen bezahlen. Dies liegt zwar preislich 5€ über den günstigsten Flatrates von beispielsweise Maxxim, aber es bietet eine deutlich höhere flexibilität und macht auf den ersten Blick einen stimmigen Eindruck.

Die Anschaffungskosten für das Fonic Surf-Stick Starter Packet liegen bei 39.95€. Im Preis enthalten ist aktuell der Internet Stick Huawei E1550 der mit Windows Vista, Windows XP SP2, Windows 2000 SP2, Mac ab OS 10.4 und aktuellen Linux Distributionen funktionieren sollte. Für die Verwendung mit Linux wird jedoch keine technische Unterstützung gewährleistet. (Erste Hilfe zum Fonic Surfstick unter Linux).

Wie installiere ich den Fonic Surfstick?


Der stylische Internet Stick von Fonic kommt in einer kleinen Box. In der Box sollten ein Surfstick, eine Beschreibung und ein kleines Plastik Tütchen mit einer Sim Karte und PIN, PUK, Freischaltungsnummer und Fonic Mobilfunknummer stecken. Zuerst muss man die SIM Karte online unter http://www.fonic.de oder telefonisch unter 0800 4636642 freigeschaltet  werden. Die Freischaltnummer und die Fonic Mobilfunknummer für die Freischaltung sind auf der Karte mit der SIM Karte zu finden. Sobald die Fonic Karte aktiviert wurde kann man sie in den Fonic Internetstick einfügen.

  1. Fonic Internet Stick Klappe auf der Rückseite durch schieben nach außen öffnen.
  2. Sim Karte aus Plastik Folie entfernen (ACHTUNG die SIM Karte ist sowohl gleichzeitig auch eine Micro SIM. Für den Surf Stick von Fonic benötigen wir aber die gesamte Karte also nicht heraustrennen!)
  3. Prepaid SIM Karte in den Internetstick von Fonic einstecken.
  4. Verschlusskappe des Sticks schließen

Nach dem der Surfstick von Fonic nun mit der Simkarte kombiniert wurde kann das surfen im mobilen Internet schon fast losgehen. Als nächstes muss der Fonic Surf-Stick in den USB Port am Rechner gesteckt werden. Bei Windows sollte nun ein Pop Up erscheinen, dass neue Hardware erkannt wurde und nach kurzen sollte ein Fenster der Automatischen Wiedergabe erscheinen. Nach Bestätigung beginnt die Installation.

Fonic Geschwindigkeitstest UMTS

Fonic UMTS Geschwindigkeit

Fonic Surf-Stick UMTS Geschwindigkeit Leverkusen

Der Fonic Internet Stick bietet im o2 Netz in Leverkusen eine gute UMTS Geschwindigkeit. Das Fonic UMTS Netz hat bei

unserem Tests in Leverkusen eine download Geschwindigkeit von 1.922 kBits/s erreicht. Mit dem Surfstick von Fonic war das mobile surfen im Internet problemlos möglich. Beim abspielen von HD Videos war die Übertragungsrate jedoch nicht

ausreichend. Mit ein wenig vorlaufzeit ist aber auch mit der Fonic UMTS Netzabdeckung möglich. Für das surfen ist der Stick sehr gut geeignet. Das O2 Netz hat eine hohe Netzabdeckung und bietet eine gute UMTS Geschwindigkeit.

 

Fonic Internet Stick unter Linux

Wie ich gerade in einem Erfahrungsbericht zum Fonic Surfstick auf Windfluechter gelesen habe kann man den Fonic Surfstick problemlos unter Linux verwenden. Weitere Informationen gibt es auf Windfluechter.

Weitere Informationen zum Fonic Surfstick findet man hier.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 8.4/10 (14 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +7 (from 7 votes)
Fonic Internet Stick Test, 8.4 out of 10 based on 14 ratings
  • Kommentare
  • Metas
32
  1. 17. Mai 2011 at 06:25Richy - Antworten

    wieso brauche ich eine neue Fonic Sim Tel. Nr. ? Geht das nicht auch mit der vorhandenen Nr.?

    Cancel
  2. 17. Mai 2011 at 07:45Phoenigs - Antworten

    Hallo Richy, ja das ist etwas seltsam in der Bestellung... Du kannst Dir selber eine Telefonnummer für deinen Surfstick aussuchen. Da Du aber über Deinen Surfstick nicht telefonieren kannst und diese Nummer für Dich somit ohne Bedeutung ist, macht es wenig Sinn die Möglichkeit zu geben eine Telefonnummer auswählen. Also einfach irgendeine Nummer wählen. Auswirkungen hat das für Dich nicht. Achso deine bisherige Nummer kannst Du nicht verwenden.

    Cancel
  3. 5. März 2014 at 22:10Lisa O. - Antworten

    Ich kann nur vom Fonic Surfstick abraten. Bei einer Sonderaktion um Weihnachten letztes Jahr wurde vergessen die angepriesenen Freiminuten draufzubuchen. Alle 2 Monate liegt eine Netzstörung vor und man kann gar nicht oder nur mit gedrosselter Geschwindigkeit surfen. Und nun wurde auch noch vergessen die generelle Speeddrosselung mit Beginn des neuen Monats zu entfernen. Jedes Mal mußte ich deswegen die kostenpflichtige Hotline anrufen und urplötzlich war nach dem Anruf die Netzstörung verschwunden. Ärgerlich.

    Cancel
Antwort hinterlassen

Antwort hinterlassen

Antworten auf:

geschrieben am   17. September 2010
in   Surfstick Testberichte
about author  
Warning: Illegal string offset 'compatibility' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/comments.php on line 599
Phoenigs

Philipp Hönigs

All posts by this author

Ich schreibe seit 2 Jahren in meine Blog Surfstick-Erfahrungen über aktuelle Themen rund um das Thema Mobiles Internet. Angefangen mit Surfstick-Erfahrungsberichten hat sich der Blog mit Informationen rund um Themengebiete wie mobiles surfen im Ausland, Smartphone Angebote und DLS Informationen erweitert. Alle Interessierten können gerne auch mit mir auf Google+ Kontakt aufnehmen. Aktuell suchen wir auch noch einen weiteren Redakteur für surfstick-erfahrungen.de.