Warning: Illegal string offset 'additional_sidebars' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/admin/includes/sidebars.php on line 4

Warning: Illegal string offset 'compatibility' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/functions.php on line 413
Mobiles Internet unnd Fernsehen mit DVB-T Surfsticks

Warning: Illegal string offset 'slider_on_post' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/inc/slider/slider.php on line 27

Fernsehen mit dem Surfstick

Dass ein Surfstick in Sachen mobiles Internet die große Freiheit bedeutet, ist mittlerweile schon fast ein alter Hut. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen Surfstick um auch unterwegs online zu sein und nicht mehr von den überteuerten WLAN-Angeboten in Cafes, Hotels und öffentlichen Gebäuden wie Bahnhöfen und Flughäfen abhängig zu sein. Mittlerweile gibt es nicht nur schnelle Surfsticks, die sogar HSDPA oder LTE ermöglichen, sondern sogar den Empfang aktueller Fernsehprogramme über DVB-T. Das digitale terrestrische Fernsehen, kurz DVB-T, hat sich in Deutschland mittlerweile fest etabliert und wird von über 90% der Bundesbevölkerung genutzt. Seit den ersten Versuchen von T-Mobile, zur Fussball-EM 2008 bewegte Bilder per DVB-T auch auf die allerersten Smartphones zu streamen, hat sich auch im mobilen Bereich viel getan. So ist es heute keine Seltenheit mehr, Surfsticks zu bekommen, die neben dem mobilen Internetzugang auch die Möglichkeit zum Fernsehempfang über eine spezielle Antenne bieten. Anders als die noch recht klobigen Modelle zu Anfang sind heutige Surfsticks mit DVB-T-Empfänger auch nicht mehr größer als reguläre Surfsticks. Zur Verbesserung der Empfangsqualität kann zusätzlich auch noch eine externe Antenne installiert werden. In den meisten Großstädten und Ballungsgebieten ist dies jedoch nicht nötig.

Aktuell gibt es beispielsweise neben dem regulären Klarmobil Surfstick, der mit einer beeindruckenden HSDPA-Übertragungsgeschwindigkeit von 7,2 Mbit/s daher kommt, auch einen UMTS-Surfstick DVB-T zu erhalten, der einen digitalen Fernsehempfänger enthält. Dies ist gerade für Sportfreunde in diesem Jahr eine Überlegung wert, denn mit der Fussball-WM in Polen und der Ukraine und den olympischen Sommerspielen in London stehen gleich zwei sportliche Groß-Events an. Mit einem DVB-T Surfstick braucht sich niemand mehr mit der Entscheidung Baggersee oder Fußballübertragung herumzuquälen – der Laptop kommt ganz einfach mit an den See.





Billig ist das Angebot leider nicht unbedingt: Während der reguläre Klarmobil HSDPA-Surfstick mit 7,2 Mbit/S Übertragungsgeschwindigkeit 39,95 Euro kostet, werden für den Surfstick mit DVB-T gleich 69,95 Euro fällig (zuzüglich Versandkosten). Dazu kommen monatliche Kosten von 19,95 Euro für die “Flat 5000″, die Datenflatrate, die 5000 Megabyte in HSDPA-Geschwindigkeit ermöglicht. Das reicht auch für einige Fußballübertragungen. Wer es billiger mag, kann die Flat 500 wählen, die lediglich 9,95 Euro kostet, dafür aber auch nur 500 MB enthält.
Gut zu wissen: Die Tarife von Klarmobil erfordern keine Vertragsbindung: D.h. nach dem Ablauf des Sport-Sommers kann die teure Flat 5000 auch wieder gekündigt werden. Bis dahin legen vielleicht einige Freunde zusammen um das ungestörte Sport gucken am See oder im Park zu ermöglichen.
Die Installierung von DVB-T-Surfsticks ist übrigens auch nicht komplizierter als die eines normalen Surfsticks – die benötigte Software wird mitgeliefert.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
  • Kommentare
  • Metas
Antwort hinterlassen

Antwort hinterlassen

Antworten auf:

geschrieben am   27. Januar 2012
in   Allgemein
about author  
Warning: Illegal string offset 'compatibility' in /home/www/wordpress/wp-content/themes/starttica/comments.php on line 599
Phoenigs

Philipp Hönigs

All posts by this author

Ich schreibe seit 2 Jahren in meine Blog Surfstick-Erfahrungen über aktuelle Themen rund um das Thema Mobiles Internet. Angefangen mit Surfstick-Erfahrungsberichten hat sich der Blog mit Informationen rund um Themengebiete wie mobiles surfen im Ausland, Smartphone Angebote und DLS Informationen erweitert. Alle Interessierten können gerne auch mit mir auf Google+ Kontakt aufnehmen. Aktuell suchen wir auch noch einen weiteren Redakteur für surfstick-erfahrungen.de.